Starke Frauen werden nicht geschützt

Ein kluges Interview mit der Strafrechtlerin Elisa Hoven steht in der „Zeit“ vom 21.6.2016. Sie differenziert statt laut zu tönen und erklärt gleichzeitig Wirkungsweisen des Strafrechtes. Lesen!

Dass sie im Vorbeigehen subtile Diskriminierungen entlarvt, zeigt, dass Jurist/innen durchaus in größeren Zusammenhängen denken (können).