Blog

  • Geschrieben am

Wir haben nur ein Europa

Auf Einladung der Goslarer Gruppe des „Pulse of Europe“ spricht Bundesaußenminister Sigmar Gabriel am Sonntag, 7.1.2018, um 14.00 Uhr in der Sparkassenpassage am Jakobikirchhof. Gabriel wird sich zur Entwicklung in Europa und in der Europäischen Union äußern. Die Veranstaltung ist öffentlich.

  • Geschrieben am

Im neuen Jahr

Wenn du die Treppe hinaufgehst, gib acht, dass du die Kerbe triffst,
von tausend Schuhen getreten.
Wenn du ins Haus trittst, ergreife die helle Klinke, von tausend Händen gefasst.

  • Geschrieben am

Zitate 2017

Jahresrückblicke werden immer komplexer und komplizierter. Meinen reduziere ich deshalb auf sechs Zitate. Das erste:  Wir haben die Welt nicht geliehen, sondern geklaut. (D. Trump)

  • Geschrieben am

Shit happens

Taoismus: Shit happens. Konfuzianismus: Confucius say „Shit happens“. Buddhismus: If shit happens, it really isn´t shit. Siebentageadventisten: Not shit on saturdays. Zen: What is the sound oft shit happening? Hedonismus: There´s nothing like a good shit happening. Hinduismus: This shit happend before. Mormonen: This shit is going to happen again.

  • Geschrieben am

Bald vorbei.

Noch sechs Wochen. Dann ist es vorbei. Die staatstragende, freundschaftsspendende, pflichterinnernde Leier.

  • Geschrieben am

Vom Positiven leben. Vom positiven Leben.

Der Satz ist ein Klassiker: „Wo bleibt das Positive?“ wurde Erich Kästner gefragt. Er antwortete lyrisch bitter und erwiderte: „Ja, weiß der Teufel, wo es bleibt.“ Am Ende der Weimarer Republik war sein Gedicht prophetisch. Er spürte die zerrüttende und zerrüttete Selbstzufriedenheit dieser Zeit.

  • Geschrieben am

Späte Fragen

Was bleibt von einem Toten, dessen vergehendes Fleisch durch Europa hin- und her gekarrt wurde? Warum verehren wir Luther-Geläuterten Flagge, Holzkiste und Leichnam? Warum verneigen wir unser Haupt? Warum müssen wir lügen und lästern hinter vorgehaltener Hand?

  • Geschrieben am

Trostlos

Vor fast drei Jahren waren wir in Beit Jala und feierten die Taufe eines Neugeborenen. „Uns kann keiner helfen“, sagte damals ein Bürger Jerusalems, der seit Jahrzehnten seine Heimatstadt nicht mehr betreten darf. Es bewegt sich nichts. Die Gebete, die Ghasub einforderte, versagen vor der Mauer, den Sprengsätzen, den Siedlern, den Korrupteuren, den Ölinteressen und den Beherrschungsfantasien.

  • Geschrieben am

Ohne Worte

Youtuber mit mehr als einer Millionen Abonnenten haben inzwischen auch andere Einnahmequellen. Bianca Heinicke alias „Bibis Beauty Palace“ verkauft Duschschaum bei „dm“ und singt. Auch wenn viel Spott dabei war, hat ihr neues Musikvideo ihr große Aufmerksamkeit verschafft.

  • Geschrieben am

Kurz und gut 9

Wie viel hätte sein können und war es nicht?

Wie viel könnte ich noch sein und bin es nicht?